Porsche Club Glarnerland

Clubevents 2013

07. Dezember 2013

Chlaus - Höck

 

„ Den Ricken nicht ganz vergessen „

 

Zahlreich reiht sich Auto an Auto auf dem Parkplatz, doch zum Erstaunen der Wirtsleute nicht ein einziger Porsche „schaaaade“.

Besonders herzlich begrüssen dürfen wir unsere neuen Mitglieder: Laslo & Denise, Markus & Anna Maria und Alex.

Alle Jahre wieder, so haben auch dieses Jahr Hermann und Angela hoch über Uznach im Restaurant Frohe Aussicht schön geschmückte Tische mit reichhaltig gefüllten Chlaussäcken für uns bereit gestellt. Auch die neuen Clubjacken mit dem gestickten Logo liegen nach Grösse sortiert zur Anprobe und bestellen bereit.

 

Kommt er oder kommt er nicht?  Alle wehrweisen während dem köstlichen Nachtessen.

Nein; die Verdauungslacher bereitet uns das „Chörli vo de March“ ein illustres Quartett von vier Frauen.

Bei Café und Dessert lassen wir den gemütlichen Abend ausklingen.

               

 

Herzlichen Dank Hermann und Angela

                                              

Gruss

Stefan                          

                                              

IMG_1219.jpg
IMG_1220.jpg
IMG_1221.jpg
IMG_1222.jpg
IMG_1223.jpg
IMG_1224.jpg
IMG_1225.jpg
IMG_1226.jpg
IMG_1227.jpg
IMG_1228.jpg
IMG_1229.jpg
IMG_1230.jpg
IMG_1231.jpg
IMG_1233.jpg
IMG_1234.jpg
IMG_1235.jpg
IMG_1236.jpg
IMG_1237.jpg
IMG_1238.jpg

02. November 2013

24. Generalversammlung 2013

 

Bericht Generalversammlung 2013

 

Pünktlich um 1715 Uhr kann unser Präsident die versammelten Clubmitglieder mit Partner/in zur 24. Generalversammlung im Rest. Löwen in Tuggen begrüssen.

Das per Post zugestellte Protokoll wird von den Mitgliedern einstimmig genehmigt.

Im geschäftlichen Teil müssen einige ausserordentliche Traktanden besprochen und abgehandelt werden.

Als Rechnungsrevisor „interim“ für eine Amtsperiode wird René Bollhalder gewählt.

Die Namensänderung „Porsche Club Glarnerland“ ist bereits in den neuen Statuten verankert. Anträge von Marcel, Urs und René zu Art. 06 und Art. 16 der Statuten werden besprochen und von den Stimmberechtigten als Änderungsantrag genehmigt.

Der umfangreiche Kassabericht wird von Roger vorgetragen und erläutert. Da unser Rechnungsrevisor Ezio sich entschuldigt hat, verliest Roger den schriftlich abgefassten Revisorenbericht.

Hermann präsentiert das angepasste Jahresprogramm 2014, das Jubiläums Weekend findet neu erst im September statt. Die Organisation der Höck’s und der Ausfahrten ist schnell verteilt.

Erfreuliches kann Hermann hinsichtlich sechs neuen Bewerbern berichten. Leider sind auch drei Austritte zu verzeichnen, Oliver, Patrik und Gordon.

Die Rangverkündigung der Clubmeisterschaft, Bowlingplausch und Kartivent wird wie gewohnt von Irené übernommen. Unter Verschiedenes bedanken sich die Mitglieder bei Mike für die tolle, neue Webseite des Club’s mit einem Weekendgutschein.

Mike präsentiert eine Softsheeljacke mit Clublogo und zeigt Foto’s vom Mini-Fotoshuting in Winterthur. (möglicher Porschetermin folgt) Hermann macht allen Mitgliedern die neuen Autoaufkleber schmackhaft.

Etwas später als geplant kann Aldo die Versammlung schliessen.

Bei einem feinen Glas Wein oder Bier geniessen wir das köstliche Nachtessen.

 

Ein herzliches Dankeschön von Allen an Hermi Graf für die Begleichung der Kafirechnung

 

                                              

Gruss

Stefan                          

IMG_1155.jpg
IMG_1156.jpg
IMG_1159.jpg
IMG_1160.jpg
IMG_1161.jpg
IMG_1162.jpg
IMG_1163.jpg
IMG_1164.jpg
IMG_1165.jpg
IMG_1167.jpg
IMG_1168.jpg
IMG_1169.jpg
IMG_1170.jpg
IMG_1171.jpg
IMG_1172.jpg
IMG_1173.jpg
IMG_1174.jpg
IMG_1175.jpg
IMG_1176.jpg
IMG_1177.jpg
IMG_1178.jpg
IMG_1179.jpg
IMG_1180.jpg
IMG_1181.jpg
IMG_1182.jpg
IMG_1183.jpg
IMG_1184.jpg
IMG_1185.jpg
IMG_1186.jpg
IMG_1187.jpg
IMG_1188.jpg
IMG_1189.jpg
IMG_1190.jpg
IMG_1191.jpg
IMG_1192.jpg
IMG_1193.jpg
IMG_1194.jpg
IMG_1195.jpg
IMG_1196.jpg
IMG_1197.jpg
IMG_1198.jpg
IMG_1199.jpg
IMG_1200.jpg
IMG_1201.jpg
IMG_1202.jpg
IMG_1203.jpg
IMG_1204.jpg
IMG_1205.jpg
IMG_1206.jpg
IMG_1207.jpg
IMG_1208.jpg
IMG_1209.jpg
IMG_1210.jpg
IMG_1211.jpg
IMG_1212.jpg
IMG_1213.jpg
IMG_1214.jpg
IMG_1215.jpg
IMG_1216.jpg
IMG_1217.jpg
IMG_1218.jpg

05. Oktober 2013

,,Uusrolletä"

,,Wenn Engel reisen lacht die Sonne"

 

Samstagmorgen, der Himmel verhangen, die Strassen nass.

Kurz vor halb zehn Uhr treffen wir uns auf dem Parkplatz der Raststätte Heidiland zur diesjährigen ,,uusrolletä". Ein besonderer Gruss gilt unseren Gästen, Làslo und Denise ,,911 Carrera" und Markus ,,911 GT3".

 

Nach dem obligaten Startkafi rollen die 13 Auto`s in Startaufstellung zur Autobahneinfahrt. Die Bewölkung lockert sich, einige Sonnstrahlen lassen auf besseres Wetter hoffen. 

 

Unser Präsi führt den Tross durch enge Gässli, über schöne Bergstrassen via Domat  Ems, Thusis nach Tiefencastel ,,Bahnhof".

 

Die Boliden in Reih und Glied geparkt, warten wir auf den ,,Glacier Express". Schon bald holt uns Aldo aus der Träumerei zurück, mir haltet do nu well mir viel z`früh sind. Nach einer Zigipause und Fachgesprächen über Bremssättel, Turbolader, beschliessen wir vor dem Mittagessen noch einen kleinen Abstecher Richtung St. Moritz zu wagen.

 

Im Golfrestaurant Arveau Bad angekommen, geniessen wir ein feines Mittagessen mit Kafi. Gestärkt und zum Teil mit geöffnetem Dach, geht`s in gestrecktem Galopp Richtumg Lenzerheide, Churwalden nach Chur ins Restaurant Sommerau zum Abschlusskafi; wie bestellt, fängt es erst jetzt an zu regnen.

 

Wir hoffen der kurze Ausflug hat unseren Gästen gefallen und wir dürfen Sie bald als neue Mitglieder wieder begrüssen.

 

Tschüss Zäme

 

P. s. Hey Dani nerv dich nicht über ständig linksfahrende BL - Opelfahrer, das ist nur Neid.

 

Gruss

Stefan

 

 

IMG_1104.jpg
IMG_1105.jpg
IMG_1106.jpg
IMG_1107.jpg
IMG_1109.jpg
IMG_1111.jpg
IMG_1112.jpg
IMG_1114.jpg
IMG_1115.jpg
IMG_1116.jpg
IMG_1117.jpg
IMG_1118.jpg
IMG_1119.jpg
IMG_1120.jpg
IMG_1121.jpg
IMG_1122.jpg
IMG_1123.jpg
IMG_1124.jpg
IMG_1125.jpg
IMG_1126.jpg
IMG_1127.jpg
IMG_1128.jpg
IMG_1130.jpg
IMG_1131.jpg
IMG_1132.jpg
IMG_1133.jpg
IMG_1135.jpg
IMG_1136.jpg
IMG_1137.jpg
IMG_1138.jpg
IMG_1139.jpg
IMG_1140.jpg
IMG_1141.jpg
IMG_1142.jpg
IMG_1143.jpg
IMG_1144.jpg
IMG_1146.jpg
IMG_1147.jpg
IMG_1148.jpg
IMG_1149.jpg
IMG_1150.jpg

14. September 2013

Septemberausfahrt

Bei leichtem Nieselregen und verhangenem Himmel kann ich zehn gutgelaunte, eingefleischte Porscheaner teils mit Begleitung auf dem Parkplatz der Raststätte Werdenberg begrüssen. Ein besonders, herzliches Wiedersehen gilt unsere Kollegin Annemarie.

 

Beim obligaten Begrüssungskaffe kann ich die genaue Wegbeschreibung und das benötigte Pickerl verteilen. Ob CH - Franken, DM oder Schilling, wie sollen wir bezahlen, da schätzen wir doch den Euro und auch jeden von uns verbindet eine kleine Geschichte mit dieser Währung.

 

Die Motoren laufen ,,wenn dann auch Moscht im Tank isch" und pünktlich um 09:45 Uhr verschieben wir uns durchs Rheintal, über Oberriet via Dornbirn ins benachbarte Vorarlberg Richtung kleines Walsertal wo der erste Boxenstopp eingeplant ist. Ups, wo es Täler gibt, gibt`s auch Berge und somit auch Alpen. Zum Glück waren die Strassen schon wieder frei von Kühen und Kälbern und bärtigen Sennen, uns bleiben einzig die kunstvollen Verzierungen an Radkästen, Türen und Spoilern. Über Berg und Tal, durch Wälder und vorbei an kleinen Seen durchfahren wir Oberstaufen, den Simmerberg bis nach Argenbühl.

 

Beim Ausflugsrestaurant ,,Ochs an Berg" werden wir herzlich zum Mittagessen empfangen. Saftiges Fleisch, Würste und Gemüse vom Grill, Salate, Pommes und Wedges, was das Herz begehrt.

 

Auf leicht feuchten Strassen geht`s weiter durch die hügelige Landschaft über Wangen nach Wolfegg zum Automuseum von Fritz B. Busch.

 

In historischen Gebäuden können wir Auto`s, Traktoren, Roller und Fahrräder (selbst 60ig jährige Flyer) aus vergangener Zeit bestaunen. Die einte oder andere Rarität weckt in uns Jugenderinnerungen oder gar kleine Träumereien.

 

Die Zeit vergeht wie im Fluge. Ezio und Hermann 2 müssen uns verlassen. Ein kurzer Spaziergang führt die restliche Truppe zum nahegelegenen Schlosscafé wo Kaffe und Kuchen auf uns warten (die neuste kulinarische Köstlichkeit wird von René kreiert; Pil`s & Schwarzwäldertorte) en Guete.

 

Auf zur Rückfahrt, ein kurzer Abstecher über Land und dann auf die Autobahn Richtung Schweiz.

Letzter Halt Raststätte Werdenberg, zwei unseren Schäfchen sind abhanden gekommen. Aldo konnte Dank modernster Kommunikationstechnik geortet werden; es vergeht viel, viel Zeit, welches Buchs hat er gemeint.

 

Alle behütet vereint, trennen sich unsere Wege; tschüss Zäme

 

Gruss

Stefan

 

 

IMG_1036.jpg
IMG_1037.jpg
IMG_1039.jpg
IMG_1040.jpg
IMG_1041.jpg
IMG_1043.jpg
IMG_1044.jpg
IMG_1046.jpg
IMG_1047.jpg
IMG_1049.jpg
IMG_1050.jpg
IMG_1051.jpg
IMG_1052.jpg
IMG_1053.jpg
IMG_1054.jpg
IMG_1055.jpg
IMG_1056.jpg
IMG_1057.jpg
IMG_1058.jpg
IMG_1059.jpg
IMG_1060.jpg
IMG_1061.jpg
IMG_1062.jpg
IMG_1063.jpg
IMG_1064.jpg
IMG_1065.jpg
IMG_1066.jpg
IMG_1067.jpg
IMG_1068.jpg
IMG_1069.jpg
IMG_1070.jpg
IMG_1071.jpg
IMG_1072.jpg
IMG_1073.jpg
IMG_1074.jpg
IMG_1075.jpg
IMG_1076.jpg
IMG_1077.jpg
IMG_1078.jpg
IMG_1079.jpg
IMG_1080.jpg
IMG_1081.jpg
IMG_1082.jpg
IMG_1083.jpg
IMG_1084.jpg
IMG_1085.jpg
IMG_1086.jpg
IMG_1087.jpg
IMG_1088.jpg
IMG_1089.jpg
IMG_1090.jpg
IMG_1091.jpg
IMG_1092.jpg
IMG_1093.jpg
IMG_1094.jpg
IMG_1095.jpg
IMG_1096.jpg
IMG_1097.jpg
IMG_1098.jpg
IMG_1099.jpg
IMG_1100.jpg
IMG_1101.jpg
IMG_1102.jpg

24. August 2013

August - Ausfahrt

Bericht Augustausfahrt

Kurz vor 9 Uhr treffen die ersten Clubmitglieder im Rest. Churfirsten in Walenstadt ein. Optimistisch wie immer, entscheiden wir uns trotz leichter Bewölkung für den Startkafi im Garten. Ups; ein schwarzgelber Flitzer - keiner von uns, oder doch? Kurz darauf Ezio, nun ist der harte Kern vollständig.

 

Irené begrüsst die aufgestellte Runde und lüftet das Geheimnis ,, Walenstadt - Grabs 5x hinauf und wieder hinunter".

 

Vor der Startaufstellung bestaunen alle die schwarzgelbe Verjüngungskur am Turbo S von Ezio,, wenn`s doch überall mit etwas Folie ginge.

 

In zügiger Fahrt erklimmen wir den Walenstadterberg bis zum Parkplatz hoch über dem Walensee.Ein kurzer Fussmarsch führt uns zum PAXMAL ,,Internet" ein sehr eindrückliches in Stein verewigtes Mahnmal mit einer faszinierenden Aussicht vom Sarganserland bis weit in die March. Zurück im Tal geht`s via Flums auf kaum zweikuhbreiten Strassen über den Kleinberg nach Mels Richtung Rheintal. Via Azmoos kurven wir zum hoch über dem Rheintal tronenden Kurhaus Alvier, wo uns auch die Sonne bei einer erfrischenden Bowle ihr Gesicht zeigt. Ist das Rädli nun für den Rückwertsgang oder hat der rote Flitzer doch ein Sitzheizung, Uschi ist ratlos.

 

Runter vom Berg und gleich wieder auf den Sevelerberg wo uns Irené ein Heerschar von modernster Rasenmähern ,,Gämse" präsentierte. Zwei Abtrünnige wollen noch höher hinauf ,,Sackgasse" sie lotst die beiden via Handy zurück. Wider vollständig geht`s weiter zum Grabserberg wo beim Rest. Zollhaus eine südländische Pergola auf uns wartet. Wir sind fast alleine, so bestellt jeder ein anderes Menue und gleich noch mit Sonderwünschen, die Bedienung freut`s, die Küche wird`s ärgern; das Essen war vorzüglich. Der Himmel hält sich nicht länger zurück, die ersten grossen Tropfen fallen. Ob Abdeckung mit Knöpfen oder elektrisch, die Cabriodächer müssen rauf. Ab jetzt geht`s behutsamer, auf nassen Strassen erreichen wir den Voralpsee, wo trotz heftigem Regen einige die Gelegenheit nutzen sich für den Znacht mit Bergkäse oder mit selbsthergestellten Joghurt einzudecken. Für einige ist es Zeit tschüss zu sagen. Wir wollen`s noch einmal wissen und gönnen uns den Schlusskafi im Rest. Alvier am Buchserberg. 

 

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah!

 

In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön Irené & Albrecht

 

Gruss Stefan

IMG_0657.jpg
IMG_0658.jpg
IMG_0659.jpg
IMG_0660.jpg
IMG_0661.jpg
IMG_0662.jpg
IMG_0663.jpg
IMG_0664.jpg
IMG_0665.jpg
IMG_0666.jpg
IMG_0667.jpg
IMG_0668.jpg
IMG_0669.jpg
IMG_0670.jpg
IMG_0671.jpg
IMG_0672.jpg
IMG_0673.jpg
IMG_0674.jpg
IMG_0675.jpg
IMG_0676.jpg
IMG_0677.jpg
IMG_0678.jpg
IMG_0679.jpg
IMG_0680.jpg
IMG_0681.jpg
IMG_0682.jpg
IMG_0683.jpg
IMG_0684.jpg
IMG_0685.jpg
IMG_0686.jpg
IMG_0687.jpg
IMG_0688.jpg
IMG_0689.jpg
IMG_0690.jpg
IMG_0691.jpg
IMG_0692.jpg
IMG_0693.jpg
IMG_0694.jpg
IMG_0695.jpg
IMG_0696.jpg
IMG_0697.jpg
IMG_0698.jpg
IMG_0699.jpg
IMG_0700.jpg
IMG_0701.jpg
IMG_0702.jpg

13. Juli 2013

Sommer - Spass

Wegen dem traurigen zwischenfall von unserem Club - und Gründungsmitglied Kurt Kunz ( 05. Juli 2014 ) wurde diese Ausfahrt abgesagt. Wir haben nicht nur ein Clubmitglied verloren, sondern einen wundervollen Menschen. Sein Humor, sein lachen das werden wir alle vermissen. in unserem Herzen wirst Du immer bei uns sein.

 

Boxter Aldo

Kurt.jpg

01. / 02. Juni

Wochenende - Plausch

Der Wettergott „Zeus“ hat kein Erbarmen mit uns

 

Kurz vor 10°° Uhr empfangen uns (fast den kompletten Club) Marcel und Monika bei der Raststätte Würenlos AG.

Der heisse Begrüssungskafi lässt auch sofort den Dauerregen vergessen und alle sind gespannt auf die viel versprechenden zwei Tage im Schwarzwald.

Es kann losgehen; trotz Scheibenwischer und Gischt führt Marcel den grossen Tross sicher über die Autobahn, dann Richtung Aargau zur Grenze. Auch auf der anderen Seite des Rhein‘s keine Besserung in Sicht.

Beim 1.Boxenstopp werden die „Schäfchen“ gezählt; zwei, drei fahren eine andere Route. Mit dem nötigen Gefühl im rechten Fuss erklimmen wir das Bergrestaurant Wiedener Eck wo wir uns beim Mittagessen für die Weiterfahrt stärken.

Der Himmel lockert auf und der Hoch-Schwarzwald zeigt sich von seiner schöneren Seite. Showeinlage; Kurt veranschaulicht uns die Vorteile des nassen Asphaltes mit einigen rauchenden Piruetten.

Im Schlosshotel Hornberg angekommen, werden zuerst die Zimmer verteilt. Eine Attraktion ist der gut erhaltene und gepflegte Pulverturm wo Kriegshandwerk aus längst vergangener Zeit bestaunt werden kann; ein Muss für Gross und Klein.

Die Dämmerung legt sich über das Burggemäuer, wir sind gespannt auf das Abendprogramm.

Fürstlich eingekleidet folgen wir den Anweisungen des Trubadur in das gruselig, dunkle Kellergewölbe zum Höhlencocktail. Im festlich geschmückten Rittersaal schlagen wir uns nach altem Brauch und Sitte die Bäuche voll. Erzählungen, Sprüche, Feuerschlucker ein Abend der viel zu schnell vergeht. Guet Nacht.

 

Früh morgens; Motorengrollen, die „Wilden“ starten zum Wurm Up.

Das reichhaltige Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen, gut gestärkt fahren wir der Sonne entgegen. Die kurvenreiche Panoramastrasse und ein Stück Autobahn lässt auch bei unseren Motoren Freude aufkommen.     J J J J Tachoföteli.

Bei herrlichem Sonnenschein wagen wir noch einen Abstecher ins benachbarte Elsass.

Das Wochenende neigt sich zu Ende; tschüss miteinander

 

„ es grosses Dankeschön an Marcel und Monika, eifach e mega, lässes Weekend“

 

 

Gruss

Stefan

IMG_0422.jpg
IMG_0423.jpg
IMG_0424.jpg
IMG_0425.jpg
IMG_0426.jpg
IMG_0427.jpg
IMG_0429.jpg
IMG_0430.jpg
IMG_0431.jpg
IMG_0432.jpg
IMG_0433.jpg
IMG_0434.jpg
IMG_0435.jpg
IMG_0437.jpg
IMG_0438.jpg
IMG_0439.jpg
IMG_0440.jpg
IMG_0441.jpg
IMG_0442.jpg
IMG_0443.jpg
IMG_0444.jpg
IMG_0445.jpg
IMG_0446.jpg
IMG_0447.jpg
IMG_0449.jpg
IMG_0450.jpg
IMG_0451.jpg
IMG_0452.jpg
IMG_0453.jpg
IMG_0454.jpg
IMG_0456.jpg
IMG_0457.jpg
IMG_0458.jpg
IMG_0459.jpg
IMG_0460.jpg
IMG_0461.jpg
IMG_0462.jpg
IMG_0463.jpg
IMG_0464.jpg
IMG_0465.jpg
IMG_0466.jpg
IMG_0467.jpg
IMG_0468.jpg
IMG_0469.jpg
IMG_0470.jpg
IMG_0471.jpg
IMG_0472.jpg
IMG_0473.jpg
IMG_0474.jpg
IMG_0475.jpg
IMG_0476.jpg
IMG_0477.jpg
IMG_0478.jpg
IMG_0479.jpg
IMG_0480.jpg
IMG_0481.jpg
IMG_0482.jpg
IMG_0484.jpg
IMG_0485.jpg
IMG_0486.jpg
IMG_0487.jpg
IMG_0488.jpg
IMG_0489.jpg
IMG_0490.jpg
IMG_0491.jpg
IMG_0492.jpg
IMG_0493.jpg
IMG_0494.jpg
IMG_0495.jpg
IMG_0496.jpg
IMG_0497.jpg
IMG_0498.jpg
IMG_0499.jpg
IMG_0500.jpg
IMG_0502.jpg
IMG_0503.jpg
IMG_0504.jpg
IMG_0505.jpg
IMG_0506.jpg
IMG_0507.jpg
IMG_0508.jpg
IMG_0509.jpg
IMG_0510.jpg
IMG_0511.jpg
IMG_0512.jpg
IMG_0513.jpg
IMG_0514.jpg
IMG_0515.jpg
IMG_0516.jpg
IMG_0517.jpg
IMG_0518.jpg
IMG_0519.jpg
IMG_0520.jpg
IMG_0521.jpg
IMG_0522.jpg
IMG_0523.jpg
IMG_0524.jpg
IMG_0525.jpg
IMG_0526.jpg
IMG_0527.jpg
IMG_0528.jpg
IMG_0529.jpg
IMG_0530.jpg
IMG_0531.jpg
IMG_0532.jpg
IMG_0533.jpg
IMG_0534.jpg
IMG_0535.jpg
IMG_0536.jpg
IMG_0537.jpg
IMG_0538.jpg
IMG_0539.jpg
IMG_0540.jpg
IMG_0541.jpg
IMG_0542.jpg
IMG_0543.jpg
IMG_0544.jpg
IMG_0545.jpg
IMG_0546.jpg
IMG_0547.jpg
IMG_0548.jpg
IMG_0549.jpg
IMG_0550.jpg
IMG_0552.jpg
IMG_0553.jpg
IMG_0554.jpg
IMG_0555.jpg
IMG_0556.jpg
IMG_0557.jpg
IMG_0558.jpg
IMG_0559.jpg
IMG_0560.jpg
IMG_0561.jpg
IMG_0562.jpg
IMG_0563.jpg
IMG_0564.jpg
IMG_0565.jpg
IMG_0566.jpg
IMG_0567.jpg
IMG_0568.jpg
IMG_0569.jpg
IMG_0570.jpg
IMG_0571.jpg
IMG_0572.jpg
IMG_0573.jpg
IMG_0574.jpg
IMG_0575.jpg
IMG_0576.jpg
IMG_0577.jpg
IMG_0578.jpg

18. Mai 2013

Mai - Höck Ausfahrt

Der Treffpunkt bei Kaffe und Gipfeli für diese Ausfahrt war das Café Heinritz in Bad Säckingen. Als Gastclub konnten wir den Mini Power Club Schweiz herzlich in unserer Runde begrüssen. In Reih und Glied standen sie da die Mini`s und Porsches und alle fragten sich was soll dieser Honda bei uns. Bald stellte sich heraus dass unser Vize mit diesem Gefährt an diesem Anlass mitfährt.

 

Pünktlich wurde nach Programm gestartet, via Kreuzmatt, Geschwend, Hofsgrund erreichten alle Steinwasen - Park, Bergwildpark Steinwasen. Unter fachkundiger Führung besuchten wir das bekannte Bergwerk -Museum. Nach diesem Bergabenteuer erreichten alle das Gasthaus Sternen Post für das Mittagessen.

 

Mit gessättigten Mägen gings weiter auf Überlandstrassen durch Donaueschingen, Geisingen, Hausen Richtung Autobahn E 531 wo auf 19 Km keine Geschwindikeitsbegrenzung besteht. Nach diesem Higspeed Erlebnis fuhr man wieder auf Überlandstrassen Richtung Schweiz mit Ziel Kaiserstuhl. Im Restaurant Alte Post endete dieser Anlass. Im Namen aller lieber Mike herzlichen Dank für diese Ausfahrt mit der Super Streckenführung mit Zeitvogaben.

 

Boxster Aldo

 

 

IMG_0359.jpg
IMG_0360.jpg
IMG_0361.jpg
IMG_0362.jpg
IMG_0364.jpg
IMG_0365.jpg
IMG_0366.jpg
IMG_0367.jpg
IMG_0369.jpg
IMG_0370.jpg
IMG_0371.jpg
IMG_0372.jpg
IMG_0373.jpg
IMG_0374.jpg
IMG_0375.jpg
IMG_0376.jpg
IMG_0379.jpg
IMG_0380.jpg
IMG_0381.jpg
IMG_0382.jpg
IMG_0383.jpg
IMG_0386.jpg
IMG_0387.jpg
IMG_0388.jpg
IMG_0389.jpg
IMG_0390.jpg
IMG_0391.jpg
IMG_0392.jpg
IMG_0393.jpg
IMG_0395.jpg
IMG_0396.jpg
IMG_0397.jpg
IMG_0398.jpg
IMG_0399.jpg
IMG_0400.jpg
IMG_0401.jpg
IMG_0402.jpg
IMG_0403.jpg
IMG_0404.jpg
IMG_0405.jpg
IMG_0406.jpg
IMG_0407.jpg
IMG_0412.jpg
IMG_0413.jpg
IMG_0414.jpg
IMG_0415.jpg
IMG_0416.jpg
IMG_0417.jpg
IMG_0418.jpg
IMG_0419.jpg
IMG_0420.jpg
IMG_0421.jpg

20. April 2013

Iirolletä

Einmal mehr war für die ,,iirolletä`` Vize Hermann zuständieg. In diesem Jahr war er infolge des Wetters Chaos nicht so begeistert wie andere Jahre zuvor. Trotz Schneegestöber erschienen einige Mitglieder am Besammlungsort Hotel Rössli Reichenburg. Nur Marcel war Winterhart und kam an diesem Morgen mit seinem Porsche.

 

Durch die verschneite Landschaft ging via Wald, Turbenthal, in den Hinterthurgau nach Bänikon. Im schön hergerichteten Säli des Restaurant Ochsen genoss jeder den Jubiläumsschmaus zu Preisen wie vor 50zig Jahren.

 

Danach ging`s weiter zur Kartbahn ,,Fimmelsberg`` wo der Bahnchef uns allen die Verhaltensregeln und Strafen erklärte. Danach wurde der Kartplausch gestartet in zwei Gruppen à 6 Fahrer zu je 3 x 8 Min. Es gab einen harten Fight zwischen Hermann, Mike, Dani, Stefan und Marcel. Der neue Belag in der Steilwandkurve sorgte mit extra viel Gripp für gute Rundenzeiten.

 

Für den Abschlusskaffe fuhr man wieder zurück in den Ochsen wo noch eifrig über die Rundenzeiten diskutiert wurde. Ja, da vergass Hermann auch den Test mit seinem Gasfuss und dem grellen Blitz. Nach diesem trotz Schneegestöber doch schönen Anlass wurde zur Individuellen Heimreise gestartet. Mir bleibt nur noch dies zu sagen lieber Hermann, danke schön für die ,,iirolletä``.

IMG_0302.jpg
IMG_0303.jpg
IMG_0304.jpg
IMG_0305.jpg
IMG_0306.jpg
IMG_0307.jpg
IMG_0308.jpg
IMG_0309.jpg
IMG_0310.jpg
IMG_0311.jpg
IMG_0312.jpg
IMG_0313.jpg
IMG_0314.jpg
IMG_0315.jpg
IMG_0316.jpg
IMG_0317.jpg
IMG_0318.jpg
IMG_0319.jpg
IMG_0320.jpg
IMG_0321.jpg
IMG_0322.jpg
IMG_0323.jpg
IMG_0324.jpg
IMG_0325.jpg
IMG_0326.jpg
IMG_0327.jpg
IMG_0328.jpg
IMG_0329.jpg
IMG_0330.jpg
IMG_0331.jpg
IMG_0332.jpg
IMG_0333.jpg
IMG_0334.jpg
IMG_0335.jpg
IMG_0336.jpg
IMG_0337.jpg
IMG_0338.jpg
IMG_0339.jpg
IMG_0340.jpg
IMG_0342.jpg
IMG_0343.jpg
IMG_0344.jpg
IMG_0345.jpg
IMG_0346.jpg
IMG_0347.jpg
IMG_0348.jpg
IMG_0349.jpg
IMG_0350.jpg
IMG_0351.jpg
IMG_0352.jpg
IMG_0353.jpg
IMG_0354.jpg

15. März 2013

Bowling - Plausch

Unser Ezio mit seiner scharmanten Frau Hedy bildeten in diesem Jahr das OK - Team. Pünktlich wie immer trafen die Mitglieder in der Pizzeria Nuovo Mulino in Wollerau ein wo uns allen tolle Menüvorschläge zur auswahl standen.

 

Nach einer kurzen Fahrt erreichten wir das Bowling Center Schindellegi wo kurz nach 21:00 Uhr schon die erste Kugel über die Bahn rollte. Wie schon oft wurde hart gekämpft und es war lustig zu sehen wie jeder auf den Punktestand des anderen schaute. Nach der abgelaufenen Zeit stellte sich die Rangliste wie folgt zusammen:

 

Herren: Hermann2, 293 Punkte, Marcel 274, Urs 267, Stefan 266, und Ezio mit 208 Punkten.

 

Frauen: Hedy 260 Punkte, Jrene 258 und Annemarie 167 Punkte.

 

Der schöne, lustige schöne Abend endete einmal mehr wieder viel zu schnell. Lieber Ezio, liebes Hedy, wir die Bowling Teilnehmer bedanken uns nochmals ganz herzlich für die schönen Stunden und die von Euch gesponserten Preise, also dann auf ein ander mal.

IMG_0016.jpg
IMG_0017.jpg
IMG_0018.jpg
IMG_0019.jpg
IMG_0021.jpg
IMG_0022.jpg
IMG_0023.jpg
IMG_0024.jpg
IMG_0025.jpg
IMG_0027.jpg
IMG_0028.jpg
IMG_0029.jpg
IMG_0030.jpg
IMG_0031.jpg
IMG_0032.jpg
IMG_0033.jpg
IMG_0034.jpg
IMG_0035.jpg
IMG_0037.jpg
IMG_0038.jpg
IMG_0039.jpg
IMG_0040.jpg
IMG_0041.jpg
IMG_0042.jpg
IMG_0043.jpg
IMG_0044.jpg

22. Februar 2013

Februar - Höck

Über diesen Anlass gibt es leider sehr wenig zu erzählen, ausser dass er wegen zu kleiner Personenanzahl für die Seilbahn in Elm abgesagt wurde. Aber halt da war doch was an diesem Monats - Höck. Ja genau kurzerhand entschlossen der Presi und sein Vize zu zweit etwas zu erleben und nicht zu Hause zu bleiben.

 

Nach einem langem Fussmarsch ausgerüstet mit einer Kopftaschenlampe, der Parkplatz vor dem Haus umgeben von Schnee, eisigen Stellen erreichten beide die Einganstüre des Hotel Rössli in Reichenburg. Erst nach einer kleinen Pause war es dann Soweit, kurz und bündig das Abendessen hat uns beiden sehr geschmeckt und der lange Fussmarsch über den Rössliparkplatz hat sich gelohnt.

26. Januar 2013

Ski und Schlittelplausch

Infolge privater Terminüberschreitung konnte Roger leider diesen sportlichen Höck in Elm nicht durchführen. Aus diesem Grund habe ich kurzerhand diesen Anlass übernehmen müssen. Auf diesen sportlichen Januar - Höck habe ich mich so gefreut und täglich hart trainiert. ich wäre auf jeden Fall sehr gut vorbereitet gewesen.

 

Da an diesem Wochenende die Lauberhornstrecke besetzt war wegen einer Weltcup Abfahrt verlagerte ich diesen Monats - Höck ins Hotel Rössli in Reichenburg. Ich kann Euch sagen das Käse - Fondue war einfach Super und das beste ist, man kann über Sport diskutieren und dies ohne zu schwitzen. Für das zahlreiche erscheinen möchte ich mich ganz herzlich bedanken, das Obstaldner Pisten OK.

IMG_1747.jpg
IMG_1748.jpg